Impressum

Herausgeber:
3C-Carbon Composite Company GmbH
Sitz in Landsberg am Lech, Registergericht München HRB 210649
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 813793651
Geschäftsführer: Karsten Jerschke M.A.

Adresse:
3C - Carbon Composite Company GmbH
3C-Ring 1
86899 Landsberg am Lech

Haftungsausschluß:
Wir weisen darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Für die Seiteninhalte sind ausschließlich deren Anbieter verantwortlich. Die 3C-Carbon Composite Company GmbH haftet nicht für die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Der User erkennt den Haftungsausschluss an.

Rechtliche Hinweise:
Die Angaben auf dieser Website sind unverbindlich. Änderungen in Konstruktion, Lieferumfang oder Preisgestaltung bleiben vorbehalten.Die Abbildungen können Zusatzausstattungen zeigen, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören.
Alle auf der Website befindlichen Nachrichten und Fotos dienen zur persönlichen Information.

Die Weiterverwendung und Reproduktion ohne vorherige Zustimmung der 3C-Carbon Composite Company GmbH ist nicht gestattet.
News

It's done! With a 2-1 away win at SV Egg at the Günz TSV Landsberg has made the immediate resurgence in the football Bayern league south. Two games to go, the Landsbergers con no longer be displaced from the first place in the Landesliga and will be back in the Bayernliga Süd  after just one year in the second highest Bavarian league. Reason enough for an exuberant promotion ceremony afterwards.

Mit zwei weiteren klaren Erfolgen machte der TSV Landsberg einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in die Fußball-Bayernliga. Dem 3:0-Auswärtssieg in Illertissen ließen die Landsberger ein 3:1 im heimischen 3C-Sportpark gegen den BCF Wolfratshausen folgen.

Das souveräne 4:0 des TSV Landsberg beim SC Olching wurde zur Ein-Mann-Show von David Anzenhofer. Der Kapitän erzielte alle vier Treffer für sein Team, davon drei per Elfmeter binnen sieben Minuten. Damit bleibt der TSV acht Spiele vor Schluss auf Platz eins der Landesliga Süd.