Osterüberraschung für Klinikum und Landsberger Tafel

Die 3C-Carbon Group AG hat mit einer „Osterhasen-Spende" zum einen einigen Bedürftigen, aber auch derzeit stark belasteten Mitarbeitern des Klinikums Landsberg die Osterzeit ein wenig versüßt.


100 goldglänzende Hasen eines bekannten Markenherstellers gingen an die Pflegeleitungen der Notaufnahme, die die Hasen zwischen den Diensthabenden im Klinikum und in der Corona-Infektambulanz aufteilte. Klinikumssprecherin Regina Miller bedankte sich umgehend bei 3C über die sozialen Medien: „So eine schöne Geste, die den Feiertagsdienst sicher versüßen wird!"
Wenig später kamen auch einige Landsberger Bedürftige in den Genuß der edlen Schokohasen. Zwei Kartons mit über 60 Exemplaren nahm Marlies Klocker, Leiterin der Landsberger Tafel, von der 3C-Carbon Group AG entgegen. „Vielen lieben Dank dafür", so Klocker, „gerade in solchen Zeiten freuen wir uns sehr über solche Spenden". Aufgrund der derzeit geltenden Kontakteinschränkungen wurden die Hasen den standardisierten Lebensmittelpaketen beigelegt, die derzeit von Mitarbeitern des Roten Kreuzes an die Empfänger ausgegeben werden. 3C-Vorstand Karsten Jerschke freute sich, dass seine Spende so gut aufgenommen wurde, „es ist eine kleine Geste der Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu Ostern für einige, die zur Zeit teilweise über die Maßen belastet sind und Menschen, die ohnehin nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen."

< zurück zur Übersicht
News

Die 3C-Carbon Group AG aus Landsberg am Lech wächst weiterhin dynamisch. Um die Produktionskapazitäten im Technologiepark Lechrain entsprechend anpassen zu können, wurde jetzt nach einem spektakulären Schwertransport ein weiterer Autoklav auf dem Werksgelände installiert.

Die 3C-Carbon Group AG hat mit Wirkung zum 1. Mai 2020 die Medical Intelligence Medizintechnik GmbH übernommen; eine Tochter des schwedischen Medizintechnikherstellers Elekta AB.

Die 3C-Carbon Group AG hat mit einer „Osterhasen-Spende" zum einen einigen Bedürftigen, aber auch derzeit stark belasteten Mitarbeitern des Klinikums Landsberg die Osterzeit ein wenig versüßt.