TSV Landsberg verpflichtet die ersten Neuzugänge

Der Wiederaufstieg in die Fußball-Bayernliga wurde vorzeitig perfekt gemacht, jetzt vermeldet der TSV Landsberg die ersten Neuzugänge für die kommende Saison. Dabei setzt man verstärkt auf junge Talente aus der Region.


Von der Spielvereinigung Kaufbeuren (ebenfalls Landesliga Südwest) kommt Manuel Wolf (22). Der großgewachsene Verteidiger hat allerdings das Fußballspielen in Kaufering erlernt. Dort ist derzeit der zweite Neuzugang noch aktiv: Sören Göbel hat trotz seines jungen Alters von 19 Jahren im Angriff der Kauferinger in der Bezirksliga in der laufenden Saison schon elf Mal getroffen.
Mit Manuel Wolf wechselt von der SpVgg Kaufbeuren auch das 19jährige Abwehrtalent Julian Sachs an den Lech. Zudem wurde vom Bayernligisten TSV Kottern Philipp Vedder (21) für das Mittelfeld verpflichtet.

Die 3C-Carbon Group AG ist exklusiver Hauptsponsor des TSV Landsberg.

< zurück zur Übersicht
News

Der Wiederaufstieg in die Fußball-Bayernliga wurde vorzeitig perfekt gemacht, jetzt vermeldet der TSV Landsberg die ersten Neuzugänge für die kommende Saison. Dabei setzt man verstärkt auf junge Talente aus der Region.

Es ist vollbracht! Mit einem 2:1-Auswärtssieg beim SV Egg an der Günz hat der TSV Landsberg den sofortigen Wiederaufstieg in die Fußball-Bayernliga Süd geschafft. Zwei Spieltage vor Schluss sind die Landsberger auch theoretisch nicht mehr von Platz 1 der Landesliga zu verdrängen und melden sich damit nach nur einem Jahr in der zweithöchsten bayerischen Spielklasse zurück. Grund genug für eine ausgelassene Aufstiegsfeier im Anschluss.

Zwar lässt Verfolger Türkspor Augsburg nicht locker, doch auch der TSV Landsberg gibt sich im Aufstiegsrennen zur Fußball-Bayernliga Süd derzeit keine Blöße. Nach zwischenzeitlichem Rückstand feierte man im 3C-Sportpark gegen den VfR Neuburg letztlich noch einen klaren 4:1-Erfolg. Damit bleibt der TSV fünf Punkte vor den Augsburgern auf Rang eins.